BIOGRAPHIE

Die österreichische Sopranistin Stephanie Pfeffer schloss sowohl ihr Solistendiplom als auch ihr Konzertdiplom an der Zürcher Hochschule der Künste mit Auszeichnung ab, davor hat sie ihre Bachelorausbildung am Royal Northern College of Music (RNCM) in Manchester mit Auszeichnung beendet und die RNCM Gold Medal gewonnen, die höchste Auszeichnung des College.

Die Sopranistin arbeitete bereits mit Dirigenten wie Philippe Herreweghe, Ton Koopman und David Zinman und besuchte Meisterkurse unter anderem bei Julius Drake, Marijana Mijanovic und Brigitte Fassbänder.

Ihre internationale Konzerttätigkeit führte die junge Sopranistin zur Zusammenarbeit u.a. mit dem Tonhalle Orchester Zürich, dem Liverpool Philharmonic Orchestra, der Bayerischen Philharmonie, dem Luzerner Sinfonieorchester sowie L'arpa festante.

Sie war Finalistin des Internationalen Liedwettbewerbs "Das Lied" Berlin, Gewinnerin des Brigitte Fassbaender Award für Lied, des Alexander Young Wettbewerbs und des John Petty English Song Wettbewerbs. Außerdem ist sie Preisträgerin der Stiftung Elsy Meyer, der Marguerite Meister Stiftung und der LYRA Stiftung.

Neben ihrer solistischen Tätigkeit in Kammer- und Kirchenmusik ist Stephanie Pfeffer für professionelle Vokalensembles u.a. Collegium Vocale Gent, Nederlandse Bachvereniging in Konzert und Rundfunk tätig und gastierte bereits in diversen Rollen an der Oper.Im vergangenen Sommer war sie als Frasquita in G.Bizets Carmen bei Opera Viva in Graubünden zu sehen.

Gemeinsam mit Jens Fuhr am Piano hat sie soeben ihre erste Solo CD aufgenommen mit Liedern von deutschen und englischen Komponisten, unter anderem F. Schubert, B. Britten und W. Rihm, die kommenden Februar erscheinen wird.

 
 

BIOGRAPHY

Austrian soprano Stephanie Pfeffer finished both the International Artist Diploma as well as the Concert Diploma at the Zürcher Hochschule der Künste with first class honours. She received her undergraduate degree with first class honours from the Royal Northern College of Music in Manchester and won the renowned RNCM Gold Medal, the highest accolade for performance at the college.

Stephanie has worked with conductors such as Philippe Herreweghe, Ton Koopman and David Zinman and has participated in master classes with artists including Julius Drake, Marijana Mijanovic and Brigitte Fassbänder.

Her international work already lead the young Artist to collaborations with f.e. the Tonhalle Orchester Zürich, the Liverpool Philharmonic Orchestra, the Bayerischen Philharmonie, the Luzerner Sinfonieorchester and L'arpa Festante.

She was a finalist of the International Song Competition „Das Lied“, winner of the Brigitte Fassbänder Award for Lied, the Alexander Young Competition and the John Petty English Song Competition, and has benefitted from the support of the Foundation Elsy Meyer, the Foundation Marguerite Meister and the LYRA Foundation.

Next to her work as a soloist in the fields of church- and chamber music, Stephanie joins regularly several professional Vocalensembles, f.e. Collegium Vocale Gent, Nederlandse Bachvereniging. She has also been on the opera stage in various rôles, last summer she played the part of Frasquita in G.Bizets Carmen with Opera Viva in the canton of Grisons in Switzerland.

With her accompaniest Jens Fuhr she just recorded her first Solo CD including songs from german and english composers, including among others F. Schubert, B. Britten and W. Rihm, which will be released coming february.